Sie sind hier: Aktuelles / News / 2016 / 23.06.2016 Spende vom Aussiedlerhof Gölz aus Nabern

Spendenkonto

IBAN:
DE26 6115 0020 0010 2410 24

Häufig gesucht

Ansprechpartner

TYPO3 Cumulus Flash tag cloud by TYPO3-Macher - die TYPO3 Dienstleister (based on WP Cumulus Flash tag cloud by Roy Tanck) requires Flash Player 9 or better.

23.06.2016 Spende vom Aussiedlerhof Gölz aus Nabern

23.06.2016, Nabern - Zwar ist das Wetter nun endlich sommerlich geworden, aber trotzdem wollte sich die DRK Rettungshundestaffel Nürtingen-Kirchheim/Teck noch für ein spätes Weihnachtsgeschenk bei der Familie Gölz aus Nabern bedanken. Diese haben nämlich die Erlöse Ihres jährlichen Adventsmarktes bewusst einem guten Zweck in der Region zukommen lassen wollen und sich dafür die DRK Rettungshundestaffel ausgesucht.
Hintergrund dazu ist, dass die Rettungshundestaffeln des Deutschen Roten Kreuzes ihre Arbeit rein ehrenamtlich durchführen und für Ausbildung und Einsätze im Regelfall nichts abrechnen können. Somit sind die Rettungshundestaffeln auf Spenden angewiesen um ihre wertvolle Arbeit, die Suche nach vermissten und verschütteten Personen, auch weiterhin durchführen zu können.

Die Familie Gölz betreibt in Nabern einen Aussiedlerhof mit Hauptschwerpunkten Ackerbau und Nutztierhaltung. Besonders interessant ist allerdings die Direktvermarktung der eigenen Produkte im Hoflädle und samstags auf dem Kirchheimer Wochenmarkt. Im Hoflädle findet man neben vielen anderen leckeren Dingen, selbstgebackenes Brot und Backwaren, Hofkäse und natürlich auch die zugehörige frische Milch der Kühe, die dort mit Familienanschluss in einer überschaubaren Herde leben. Genauso wenig fehlen aber Eier von glücklichen Hofhühnern, Kartoffeln aus eigenem Anbau, Nudeln, Apfelsaft von eigenen Streuobstwiesen und nicht zuletzt natürlich leckere, selbstgemachte Marmelade.
Zusätzlich bietet das Hoflädle aber auch ausgewählte Produkte von Betrieben aus der Region.
Wer nun also wissen möchte, wo seine Milch oder seine Eier herkommen, kann dies in Nabern auf dem Hof der Familie Gölz tun. Die Öffnungszeiten des Hoflädles und die Verfügbarkeit z.B. der Backwaren finden sich auf der Homepage: www.hoflaedle-goelz.de.

Wer sich über die Rettungshundearbeit informieren möchte, findet weitere Informationen und Ansprechpartner unter www.drk-rettungshund.de. (nh)