Sie sind hier: Aktuelles / News / 2017 / 25.-27.08.2017 Trainingswochenende Wolferstetten

Spendenkonto

IBAN:
DE26 6115 0020 0010 2410 24

Häufig gesucht

Ansprechpartner

TYPO3 Cumulus Flash tag cloud by TYPO3-Macher - die TYPO3 Dienstleister (based on WP Cumulus Flash tag cloud by Roy Tanck) requires Flash Player 9 or better.

25.-27.08.2017 Trainingswochenende Wolferstetten

Vom 25.08.2017 bis zum 27.08.2017 veranstaltete die DRK Rettungshundestaffel Bad Mergentheim ihr alljährliches Trainingswochenende und auch wir waren herzlich eingeladen!

Freitag Nachmittag fuhren 6 unserer Teams zum Standortübungsplatz Wolferstetten. Nachdem das große Zelt und die Feldbetten erfolgreich aufgebaut wurden, fuhren wir gemeinsam mit den anderen nach Wertheim.
Dort erwartete uns das THW mit 2 Schnellbooten und wir durften mit unseren Hunden mit ordentlicher Geschwindigkeit über das Wasser heizen! Das war definitiv eine tolle Erfahrung!

Nach einem guten Abendessen ließen wir den Abend gemütlich ausklingen und freuten uns auf den bevorstehenden Trainingstag.
Samstag ging es nach einem ausgiebigen Frühstück los. Alle Teams (ca. 60 Hunde) wurden in gemischte Gruppen eingeteilt. Nun durften wir verschiedene Stationen abarbeiten.
Im Wald gab es ein tolles Suchgebiet mit Schützengräben und anderen Dinge, die für uns nicht alltäglich sind! Da fand sich die eine oder andere Herausforderung für uns und unsere Hunde!
An einer anderen Station gab es Bodengeräte und ein Gerüst, an dem wir mit den Hunden arbeiten konnten.
Auf der Freifläche konnten wir Anzeigen mit Rollstuhl, Rollator und Krücken trainieren! Dies war auch für den einen oder anderen erfahrenen Hund eine echte Herausforderung und auch wir Hundeführer entdeckten Teils sehr interessante Verhaltensmuster an unseren Hunden.
Zwischendurch wurden an einer anderen Station die Erste-Hilfe-Basics wiederholt.
Neben ein paar weiteren Stationen wie einem Kiesberg und dem Pioniergarten mit tollen Röhren und anderen schönen Verstecken war das absolute Highlight die Drehleiter der Feuerwehr! Hier konnten wir etwas Höhenluft mit unseren Hunden schnuppern und die ganz mutigen Teams durften aus dem Korb der Drehleiter durch das Giebelfenster in ein Gebäude klettern und dieses nach Vermissten absuchen.
Am Abend waren wir alle erschöpft und freuten uns auf das leckere Abendessen, während die Hunde sich von den vielen Eindrücken und bunt gemischten Aufgaben erholten. Ein Lagerfeuer lud zum gemütlichen Verweilen und zu netten Unterhaltungen ein.

Am Sonntag war nach einem guten Frühstück allgemeine Aufbruchstimmung angesagt und nachdem das Zelt und unsere Habseligkeiten im Einsatzfahrzeug verstaut waren, machten wir uns mit vielen tollen Erinnerungen und neuen Erfahrungen auf den Heimweg!

An dieser Stelle möchten wir uns nochmals ganz herzlich bei der DRK Rettungshundestaffel Bad Mergentheim für die Einladung und die tolle Planung einer solchen Veranstaltung bedanken! Außerdem gilt unser Dank natürlich auch allen Helfern, sowie dem THW, der Feuerwehr und allen, die sonst in irgendeiner Form an diesem Trainingswochenende beteiligt waren!